Dr. rer. nat. Sandra Wolf

Diplom-Psychologin

mail: sandra.wolf@innsicht.de 

 

Vita

Ausbildung

Abitur Julius-Mosen-Gymnasium Oelsnitz/Vogtl. (1999)

Studium der Psychologie an der Technischen Universität Dresden (Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, Klinische Psychologie, Diagnostik)   (1999 ‐ 2004) 

Wissenschaftliche Tätigkeit

2005 - 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Lehrstuhls für Arbeits- und Organisationspsychologie der Technischen Universität Dresden mit dem Forschungsschwerpunkt "Prävention psychischer Gefährdungen im Unternehmen - Entwicklung evaluierter Interventionsprogramme (PREVA-Projekt)

Promotion zum Thema "Erfolgsfaktor gesunde Führung- gesunde Führung, gesunde Mitarbeiter, gesundes Unternehmen (2012) 

 

Qualifikation

zertifizierter Wing Wave Coach
zertifizierter Clarté Business Coach (EASC)
zertifizierter ILP-Coach

Mitglied der IODA (International Organization Development Association)
Mitglied European Association of Work and Organizational Psychology

 

Leistungen

 

Schwerpunkt Training & Coaching

  • Führungstraining und –coaching auf unterschiedlichen Hierarchieebenen
  • Auftritts- und Leistungscoaching
  • Verkaufstraining
  • Rhetorik‐ & Präsentationstechniken
  • Kundenorientierung
  • Persönliche Ressourcenarbeit

 

Schwerpunkt Beratung

  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen
  • Arbeitsgestaltung 
  • Healthy Leadership
  • Mitarbeiterbefragungen 
  • Recruiting & Assessment Center 

 

 

 

Veröffentlichungen

Artikel

Wolf, Nebel-Töpfer, Zwingmann (2016). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. praktische Erfahrungen und Umsetzungsempfehlungen. Eisenbahntechnische Rundschau, 10, 32-34.

Wolf, Zwingmann, Richter (2016). Gesundheit und Führung. Trends und Entwicklungen in der neuen Arbeitswelt. In: Wieland,R., Seiler, K., Hammes, M. (Hrsg.). Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Dialog statt Monolog. Asanger: Kröning.

Wolf, Krempien, Zwingmann, Richter (2016). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Erfolgsfaktoren und Stolpersteine aus der Wissenschaft und Praxis. In: Wieland,R., Seiler, K., Hammes, M. (Hrsg.). Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Dialog statt Monolog. Asanger: Kröning.

Wolf, S., Zwingmann, I., Nebel-Töpfer, C., & Richter, P. (2015). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Erfolgsfaktoren und Stolpersteine aus Wissenschaft und Praxis. Zeitschrift Führung + Organisation, 5, 319-324.

Wolf, S.,& Zwingmann, I. (2015). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Ein wichtiges Handlungsfeld für Betriebsräte. Teil I: Die wichtigsten theoretischen und methodischen Grundlagen für Betriebsräte. Gute Arbeit, 10, 14-20.

Zwingmann, I., & Wolf, S. (2015). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Ein wichtiges Handlungsfeld für Betriebsräte. Teil II: Der Prozess der psychischen Gefährdungsbeurteilung in der Praxis. Gute Arbeit, 11, 22-27.

Zwingmann, I., Wolf, S., Nebel-Töpfer, C., & Richter, P. (2015). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Wissenschaftliche und praktische Erfahrungen in der Erfassung, Prävention und Intervention psychischer Belastung im Rahmen von Gefährdungsuntersuchungen. Report Psychologie, 10, 35-45.

Zwingmann, I., Wolf, S., & Richter, P. (2015). Every light has its shadow: A longitudinal study of transformational leadership and leader?s emotional exhaustion. Journal of Applied Social Psychology, 45(9), 45-70. doi: 10.1111/jasp.12352

Wolf, S., Nebel-Töpfer, C., Zwingmann, I., & Richter, P. (2014). Erfahrungen und Umsetzungsbeispiele in der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. ErgoMed, 38(5), 10-20.

Wolf, S., Nebel-Töpfer, C., Zwingmann, I., & Richter, P. (2014). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Instrumente zur Durchführung. Die PREVA-Methodik. Sicherheitsingenieur, 12, 14-21.

Zwingmann, I., Wegge, J., Wolf, S., Rudolf, M., Schmidt, M., & Richter, P. (2014). Is transformational leadership healthy for employees? A multilevel analysis in 16 nations. German Journal of Research in Human Resource Management28, 24-51.

Wolf, S., Hüttges, A., Hoch, J. & Wegge, J. (2010). Führung und Gesundheit. In D. Windemuth, D. Jung & O. Petermann (Hrsg.), Praxishandbuch psychische Belastungen im Beruf. Wiesbaden: Universum. 

Richter, P., Nebel, C., Wolf, S. (2009). Jenseits von Kontrolle und Belohnung- Moderne arbeitspsychologische Ansätze zur Bewertung und Gestaltung von Arbeit. Zeitschrift Arbeit (4) 18, S. 266-281.

Richter, P., Nebel, C., Wolf, S. (2006). Ressourcen in der Arbeitswelt–Replikationsstudie zur Struktur und zur Risikoprädiktion des SALSA-Verfahrens. Wirtschaftspsychologie, 2/3, S. 14–21.

Richter, P., Buruck, G., Nebel, C., Wolf, S. (2009). Arbeit und Gesundheit. Risiken, Ressourcen und Gestaltung. In: S. Greif (Hrsg.) Innovatives Management. Betriebliche Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement.

Wolf, S. , Nebel, C. (2007). PREVA-Analyse psychosozialer Ressourcen und Risiken in der Arbeit- ein Analysebeispiel an Gymnasiallehrern. In P.G. Richter, R. Rau, [& ] S. Mühlpfordt (Hrsg.), Arbeit und Gesundheit. Zum aktuellen Stand in einem Forschungs- und Praxisfeld (S. 145 - 162). Lengerich: Pabst.